SMV - Schweizerischer Marktverband

Werbekonzept Schweizerischer Marktverband

Bild 1

Das Konzept “Werbefünfliber“ des Schweizerischen Marktverbandes

Bisher sind folgende Projekte mit dem Werbefünfliber-Anteil des Schweizerischen Marktverbandes realisiert worden:

- 2013: Marktbehördenseminar in Nottwil

- 2013: 500 Ordner mit tausenden von Ratschlägen für die Marktorganisation. Ein Arbeitsinstrument, das allen Marktbehörden kostenlos abgegeben wird

- 2014: Die erste Markt-Applikation für Handys ist für die Systeme Iphone und Android realisiert worden. Die App ist zum Herunterladen kostenlos und gibt Auskunft darüber, wo Markttag ist inkl. Karte für den Anfahrtsweg.

Die Sektionen realisieren mit ihrem Anteil Werbefünfliber zahlreiche regionale Werbeprojekte.


Beitrag aus dem Werbefünfliber
An der Kassierstagung vom 31. August 2009 in Fislisbach haben die Sektionskassiere beschlossen, 10% der Sektionseinnahmen aus dem Werbefünfliber (derzeit 30 Rappen), in einen zweckgebundenen Solidaritätsfonds in der Verbandsleitung einfliessen zu lassen. Der Schweizerische Marktverband verdoppelt jährlich jeweils die aus den Sektionen geflossenen Beiträge.

Ziel des Solidaritätsfonds
Fünf Sektionen bearbeiten das Werbekonzept in eigener Regie, durch einen Verantwortlichen ihres Vorstades. Dieser hat zudem die Aufgabe, die eingebundenen Gemeinden entsprechend ihren Bedürfnissen werbemässig zu unterstützen.

Ziel des Solidaritätsfonds
Der Solidaritätsfonds wird nur für die Finanzierung von PR- und Werbeaktionen eingesetzt:

- Zur Mitfinanzierung von sektionsübergreifenden PR- und Werbeaktionen

- Zur findanziellen Stützung von finanzschwächereen Sektionen für PR- und Werbeaktionen

- Zur Durchführung von Behördenseiminaren

Der Entscheid der jeweiligen Verwendungen aus dem Fünfliberfonds wird von der Verbandsleitung entschieden.

Die fünf Sektionen bearbeiten das Werbekonzept in eigener Regie, durch einen Verantwortlichen ihres Vorstades. Dieser hat zudem die Aufgabe, die eingebundenen Gemeinden entsprechend ihren Bedürfnissen werbemässig zu unterstützen.

Die angeschlossenen Gemeinden

Sektion Bern-Biel:
Burgdorf, Huttwil, Interlaken, Langenthal, Meiringen, Solothurn, Biel, Langnau

Sektion Nordwestschweiz:
Dornach, Muttenz, Reigoldswil

Sektion Ostschweiz:
Altstätten, Amriswil, Andeer, Arbon, Au, Bad Ragaz, Balzers, Bischofszell, Buchs, Cazis, Chur, Davos, Degersheim, Diepoldsau, Domat Ems, Ebnat Kappel, Flums, Frauenfeld, Gams, Grabs, Grüsch, Heerbrugg, Heiden, Ilanz, Kirchberg, Klosters, Kreuzlingen, Kriessern, Küblis, Landquart, Lenzerheide, Lichtensteig, Mels, Mosnang, Neunkirch, Niederuzwil, Rorschach, Sargans, Schiers, Steckborn, Stein, Stein am Rhein, Tägerwilen, Thusis, Triesen, Trübbach, Urnäsch, Waldkirch, Walzenhausen, Wattwil, Weesen, Weihnachtsmarkt SG, Weinfelden, Widnau, Wil, Wildhaus

Sektion Zentralschweiz:
Altdorf, Engelberg, Erstfeld, Escholzmatt, Hochdorf, Lenzburg, Malters, Muri, Reinach, Sarnen, Sattel, Schöftland, Schüpfheim, Stans, Sursee, Unterkulm, Willisau, Wohlen, Zofingen

Sektion Zürich:
Altstetten, Dietikon, Bauma, Grüningen, Oerlikon, Rapperswil, Schaffhausen, Schwammendingen, Wald, Wettingen Zürich, Helvetiaplatz, Zürich Kreuzplatz, Zürich Rosenhof, Turbenthal, Winterthur


Schön, wenn Sie Interesse an unserem Werbekonzept für ihren Markt oder ihre Chilbi haben.

Melden Sie sich bei uns!

Hier finden Sie das Werbekonzept der Sektion Ostschweiz.
Hier finden Sie das Werbekonzept der Sektion Zentralschweiz.